Seit 40 Jahren unter Strom: Albert Mund aus Salzhemmendorf feiert 40-jähriges Dienstjubiläum in der Westfalen Weser Energie-Gruppe.

Albert Mund aus Salzhemmendorf-Oldendorf begeht in diesen Tagen sein 40-jähriges Dienstjubiläum in der heutigen Westfalen Weser Energie (WWE)-Gruppe. Er begann seinen Berufsweg 1978 mit der Ausbildung zum Industriekaufmann bei Wesertal in Hameln, einem der Quellunternehmen der WWE.

Anschließend sammelte er mehrere Jahre Berufserfahrung auf den Betriebsstellen unter anderem in Eschershausen, Coppenbrügge und Holzminden. Er erledigte dort die kaufmännischen Aufgaben von der Kundenbetreuung, Materialbeschaffung bis hin zur Auftragsabrechnung. Später übernahm er Tätigkeiten für die Wassergesellschaft Salzhemmendorf, den Wasserverband Ithbörde und die Stadtwerke Hessisch Oldendorf.

Seit 1998 ist Mund als Mitarbeiter von Westfalen Weser Netz der Kundenberater für das Strom-, Erdgas- und Wassergeschäft der Stadtwerke Stadtoldendorf GmbH. Von der Rechnungsstellung und Buchhaltung bis hin zum Jahresabschluss erledigt er die anfallenden kaufmännischen Tätigkeiten für die Stadtwerke.

Der 58- jährige Albert Mund blickt zufrieden auf sein bisheriges Berufsleben zurück: „Mit der Betriebsführung der Stadtwerke Stadtoldendorf habe ich bei Westfalen Weser Netz meine Nische für ein zufriedenes Berufsleben gefunden.“ In seiner Freizeit unternimmt er gerne Radtouren, am liebsten quer durch Deutschland und ist im Vorstand des Waldbades Osterwald sowie im Verein Männerspocht tätig. Darüber hinaus ist der Vater von drei erwachsenen Kindern in der freiwilligen Feuerwehr Oldendorf aktiv.